Sie sind jetzt hier: Startseite
18.11.2017 : 18:34

Eisenach: mit Audioguide auf dem alten Friedhof

Mit einem Audioguide Eisenach entdecken


Abwechslungsreiche Themen, abgestimmte Hintergrundmusik sowie viele ungewöhnliche Details aus der Stadtgeschichte sind mit dem neuen Audioguide über Eisenach zu erleben. Ab sofort kann dieser Stadtführer bei der Tourist-Information Eisenach ausgeliehen werden.

Der Audiostadtführer erläutert nicht nur die Eisenacher Sehenswürdigkeiten in 19 Stationen, sondern bietet auch viele weitere Vorteile: So entscheidet der Stadtbesucher selbst, wie viel Zeit er sich für seinen Rundgang nimmt. Pausen oder Wiederholungen sind jederzeit möglich. Die Stationen werden zu passend abgestimmter Hintergrundmusik informativ und abwechslungsreich erläutert. Während der Hörer dem Audioguide lauscht, kann er mit den Augen den Erläuterungen folgen.

Die Technik ist einfach in der Handhabung: Im Audioguide sind die Stationen in einer Liste mit Namen und Nummer versehen. Dieselben Bezeichnungen finden sich auf dem zusammen mit dem Audioguide ausgehändigten Stadtplan. Der Nutzer geht zu einer Sehenswürdigkeit, wählt sich aus der Liste die betreffende Station aus und hört sich die zugehörigen Erläuterungen an.

Auf dem Stadtplan ist ein empfohlener Rundgang eingetragen. Dieser reicht vom Nikolaitor über die Innenstadt bis zur Wartburg. Dazwischen finden sich bedeutende Punkte wie die Predigerkirche, das Luther- oder das Bachhaus und Stationen abseits üblicher Touristenwege wie beispielsweise der alte Friedhof oder der Kartausgarten.

Der Audioguide wird bei der Tourist-Information Eisenach zum Preis von 6,00 € ausgeliehen. Dafür ist ein Pfand zu hinterlegen. Erstellt wurde der Audiostadtführer vom Verlag HistOHRia, Erfurt. Er ist das dritte Produkt einer Reihe, die Geschichte in spannender Form hörbar machen will.

25.02.2008 16:30 Alter: 10 Jahre