Sie sind jetzt hier: Startseite
18.11.2017 : 18:29

Ausstellung: Die letzte Reise

Das Widukind-Museum plant in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Enger eine Sonderausstellung zur Geschichte von Tod und Bestattung.

Feste Rituale bestimmten die letzte Reise des Menschen. Im Christentum führte sie zunächst auf Friedhöfe innerhalb der Städte und Dörfer. Auch in und vor der Stiftskirche Enger existieren Gräber, beispielsweise sollen dort die Gebeine des sagenumwobenen „Sachsenherzogs“ Widukind liegen.

Im Rahmenprogramm der Ausstellung gibt es Vorträge zu Trauerphasen, zur Hospizbewegung und zur Bestattungskultur. Außerdem organisiert die Fachstelle Geschichte im Westfälischen Heimatbund eine Tagung zum Thema „Tod und Bestattung“.

Termin:

01.11.2008 – 12.04.2009

Ort:

Widukind Museum Enger

05.10.2008 09:22 Alter: 9 Jahre