Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einen guten Freund verloren
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 00:14 
Offline

Registriert: 06.05.2007, 23:28
Beiträge: 2
Ich habe einen guten Freund verloren, der nicht nur ein "früherer Schulfreund" war, sondern inzwischen mit seiner Familie einfach zu unserem Leben gehört hat.

Wie oft haben wir zu viert im Garten, im Park oder im Cafe gesessen, über Gott und die Welt geredet und zusammen gelacht, während unsere Kinder um uns herumgetollt sind.
Ich kann noch nicht glauben, daß das alles nie wieder so sein wird wie früher.
Und es ist schrecklich, wie diese wunderbare Familie so plötzlich auseinandergerissen wurde.

Morgen ist die Beerdigung, und ich fürchte mich ziemlich vor dem Moment, seine Witwe, die ja auch meine Freundin geworden ist, wiederzusehen.
Ich möchte sie so gern in den Arm nehmen, aber wie wird das sein, wenn die ganze große Verwandtschaft und viele Freunde da sind?

Ist ihr das "in-den-Arm-nehmen" von so vielen Menschen vielleicht zu viel?
Und was werde ich ihr sagen, wenn ich vor lauter Heulen vielleicht gar nicht sprechen kann?

Ich muß ständig daran denken, wie schrecklich es für sie sein muß.
Ich versuche mir vorzustellen, wie es ihr geht, wie ich ihr helfen kann, was sie jetzt brauchen könnte, aber es ist einfach unvorstellbar für mich.

Eigentlich müßte ich jetzt über ganz praktische Dinge nachdenken zum Beispiel, wo bekomme ich Blumen her und welche nehme ich, soll ich eine Karte schreiben und was soll ich überhaupt schreiben, was soll ich anziehen und wie komme ich dahin und und und
aber ich bin zu durcheinander und zu traurig.

Danke fürs zuhören (lesen)

mathilda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ich habe einen guten Freund verloren...
BeitragVerfasst: 07.05.2007, 10:55 
Offline

Registriert: 03.05.2007, 17:47
Beiträge: 6
Wohnort: Ochtrup
Hallo Mathilda,mein aufrichtiges Mitgefühl für dich.Was jetzt auf dich zukommt,ist nicht leicht.Nimm deine Freundin morgen einfach in den Arm.Du brauchst nichts sagen,du kannst ruhig heulen.Sei einfach nur da! Auch in der Zukunft.Hab keine Angst,gehe zu ihr,sei da,biete ihr Hilfe an (Reden,Zuhören,Behördenkram,Einkäufe etc.),sage ihr ruhig,was du fühlst.Weine mit ihr.Das wird deiner Freundin eine große Hilfe sein!
Ich wünsche dir für morgen viel Kraft.
Annette


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2007, 08:12 
Offline

Registriert: 06.05.2007, 23:28
Beiträge: 2
Liebe Annette,

inzwischen liegt die Beerdigung hinter uns, ich habe meine Freundin gesehen, wir haben uns in die Arme genommen und zusammen geweint und konnten auch ein paar Worte wechseln, trotz der vielen Menschen.
Ich hoffe, daß wir in nächster Zeit mehr Gelegenheit dazu haben.

Es ist so schwer für sie, ich bin froh, daß auch die Familie für sie da ist, obwohl es für alle schrecklich ist, vor allem auch für seine Eltern.

Ich war überwältigt von den vielen Menschen auf dem Friedhof - Verwandte, Schulfreunde, einige hatte ich wirklich seit dem Abi (das ist 20 Jahre her!) nicht mehr gesehen.
Das hat irgendwie gut getan, sie alle dort zu sehen.

Danke für Deine Antwort, das hat mir sehr geholfen.

mathilda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 10:31 
Offline

Registriert: 06.05.2007, 13:28
Beiträge: 1
Hallo Mathilda,
ich hatte ebenfalls über deine Angst vor der Beerdigungssituation gelesen. Schön zu hören, dass so viele Menschen gekommen sind und Gelegenheit hattest deine Freundin zu umarmen. Kopf hoch und alles Gute!

Gruß Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2008, 12:59 
Offline

Registriert: 22.01.2008, 11:24
Beiträge: 39
Ich hätte warscheinlich wäre ich vorher hier gewesen geschrieben das du deine Freundin in den Arm nehmen solltest .. aber genau das hast du ja getan. Es hat sich bestimmt gut angefühlt. und Worte brauch es in diesem moment auch nicht . Man weiss wie es einem geht und man versteht sich auch ohne worte.

Ich wünsche dir alles gute weiterhin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de