Aktuelle Zeit: 23.01.2018, 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: 21.03.2010, 16:22 
Offline

Registriert: 21.03.2010, 15:16
Beiträge: 1
Wohnort: Diespeck
Ich möchte erstmal hier 2 Links einbringen, da ich nicht über den Unfall selbst schreiben möchte. In den 2 Berichten erfährt man alles was man wissen muss. Bei dem ersten Bericht ist auch ein Bild der beiden Opfer dabei.

http://www.abendzeitung.de/nuernberg/lokales/124983

http://www.nz-online.de/artikel.asp?art ... t=30&man=5


Es handelt sich bei dem weiblichen Opfer um meine beste Freundin. Der Unfall am 11. August hat mein Leben sehr verändert. Ich weiß noch genau das ich an dem Tag eine Fahrstunde hatte weil ich gerade meinen Autoführerschein mach. Mir gings irgendwie nicht so besonders gut. Ich hab ständig gezittert und konnte mich nicht wirklich konzentrieren. Zu der Zeit wusste ich aber noch nicht was passiert war. Ich erfuhr es erst als ich nach Hause kam. Leider war in dem Moment niemand sonst da, denn da hätte ich wirklich jemand gebraucht, der mich in den Arm genommen hätte. Die Beerdigung war am 21. August. Ich konnte kaum stehen, so sehr hab ich gezittert. Meine Tränen konnte ich während der Beisetzung noch zurückhalten. Danach gab es einen Gottesdienst. In dieser Kirche habe ich dann nur noch still vor mich hin geweint. Als der Gottesdienst zu Ende war hatte ich plötzlich das dringende Bedürfnis so schnell wie möglich da raus zu gehen und kaum war ich draußen brach ich komplett zusammen. Ich saß dort auf Knien und weinte und schrie immer wieder das das nicht wahr sein kann. Ich wollte mir immer wieder einreden das alles nur ein schlechter Scherz sei oder sich jemand getäuscht hat. Leider war es aber nicht so. Ein paar Tage später ging es mir wieder besser.
Allerdings fühle ich seit ihrem Tod eine tiefe Trauer und eine große Leere in meinem Herzen. Ständig muss ich an sie denken und frage mich was wir wohl machen würden wenn sie noch da wäre. Oft fang ich einfach an zu weinen, entweder weil jemand etwas gesagt hat was mich an sie erinnert oder manchmal auch einfach so ohne Grund. Ich glaube oft das ich ihren Tod wohl nie wirklich verkraften werde und verstehen sowieso nicht. Der Tod eines so jungen Menschen ist immer schwer. Den Satz krieg ich oft zu hören aber es liegt nicht daran das sie so jung war. Sie war einfach immer die Einzige die mich verstanden hat. Sie wusste was mich bedrückt ohne das ich es ihr gesagt hab. Und sie wusste immer einen Rat. Das waren Eigenschaften die ich sehr an ihr geschätzt habe. Mit ihr konnte ich auch immer meine Vergangenheit vergessen, die leider auch nicht so rosig aussieht. Darin hatten wir unsere Gemeinsamkeit, denn ihre war auch nicht viel besser. Vielleicht sagt jemand der Erlanger Tiefgaragenmord von 1999 etwas... Ihre Mutter war die beste Freundin des Opfers.

Das war erstmal alles was ich dazu loswerden wollte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de