Trauer Forum memoriam.de
http://www.memoriam.de/forum/

Das Wort Freitod ist falsch!
http://www.memoriam.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=33
Seite 1 von 1

Autor:  Melanie [ 09.01.2007, 17:28 ]
Betreff des Beitrags:  Das Wort Freitod ist falsch!

Das Wort Freitod ist falsch! Ich kann nicht glauben, dass sich jemand "frei"willig das Leben nimmt. Es ist immer durch Krankheit oder so tiefe Verzweiflung, dass man da alleine nicht wieder herauskommt.

Mein Vater hat sich vor einem Jahr und drei Monaten selbst das Leben genommen, und ich weiß nicht warum. Er hat mir nichts hinterlassen, keine Zeile, keine Begründung. Ich habe jetzt eine Therapie angefangen und kann einfach alleine damit nicht klarkommen. Manchmal denke ich, es hätte Zeichen geben müssen. Angeblich gibt jeder Selbstmöder vorher Zeichen, aber ich habe nichts wahrgenommen.

Autor:  flora_3 [ 09.01.2007, 21:45 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Melanie,

ich möchte Dir einfach sagen, dass ich mit Dir fühle ich kenne zwar niemanden der sich umgebracht hat, aber ich glaube, dass es für die Hinterbliebenen ganz ganz schrecklich sein muss. Ich weiss nicht, ob es Dir hilft, aber ich habe mal gelesen, dass wenn sich jemand das Leben nehmen möchte, man nichts, aber auch absolut gar nichts dagegen machen kann. Denn der Entschluss reift nciht von heute auf morgen sondern eine wirklich lange Zeit.

So ist das eben, wenn sich Menschen nicht anderen Menschen öffnen können oder wollen. Man darf das nicht verurteilen. Sie können eben nicht anders und man selbst ist als Familienmitglied ja kein Psychologe, der sowas erkennen könnte.

Was aber ganz schlimm sein muss, ist das es wohl immer Menschen gibt, die den Familienangehörigen dann Vorwürfe machen.

Autor:  antoine [ 10.01.2007, 01:02 ]
Betreff des Beitrags:  Je nache dem

Sowohl aus tiefer Verzweiflung wie auch aus klaren festen Entschluss kann es zum Freitod kommen.
Frei ist eh ein relativer Begriff. Das meiste was der Mensch tut ist von Aussen her diktiert. Wir sind das Produkt unser Sozio Kulturellen Umgebung.
Der sognannte freie Wille hat an einem viel kleineren Ort Platz als wie fürderhin denken

Autor:  Nils [ 10.01.2007, 18:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Melanie

Das mit deinem Vater ist wahrscheinlich sehr hart für dich.
Wieso er sich umgebracht hat?
Natürlich nicht einfach so aus Spass, irgendwas muss er wohl gehabt haben, was er dir nicht erzählt hat oder nicht erzählen wollte.

Freitod.. ich habe manchmal dran gedacht, wie es woll wäre wenn ich tod bin, und damit keine sorgen mehr habe.

Mich selber umbringen könnte ich seelisch, aber nicht körperlich.. sprich sterben ohne schmerzen.. wenn es sowas geben würde, dann würde ich wahrscheinlich hier nicht mehr schreiben.

Ich wünsche dir viel Glück mit deiner Therapie.

Liebe Grüße

Nils

Autor:  Wolf [ 10.01.2007, 18:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Nils hat geschrieben:
Mich selber umbringen könnte ich seelisch, aber nicht körperlich.. sprich sterben ohne schmerzen.. wenn es sowas geben würde, dann würde ich wahrscheinlich hier nicht mehr schreiben.


Mir geht es genau so aber manchmal wenn es mir sehr sehr gut geht, denke ich nicht an sowas.

Ja, wieso nicht sterben, die Welt in der wir leben ist schrecklich, es gibt nur noch Böse Menschen.
Aber auch einige gut, die man nicht so leicht findet.

Wenn es keine Frauen, Autos, Geld geben würde, dann wär mein leben nur mist.. dann würde ich mich fragen wieso ich eigentlich noch lebe.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/