Trauer Forum memoriam.de
http://www.memoriam.de/forum/

Und morgen ist wieder ein Montag
http://www.memoriam.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=239
Seite 1 von 1

Autor:  Stine [ 09.09.2007, 10:39 ]
Betreff des Beitrags:  Und morgen ist wieder ein Montag

Gestern war ich wegen der Kleinen auf dem Kinderfest. Viele sehen immer noch weg, dabei hatte ich extra zum ersten Mal auf "komplett schwarz" verzichtet. Eine Freundin hat sich ganz lieb gekümmert. Aber wo warst Du? Zum ersten Mal ohne Dich!
Und morgen ist wieder ein Montag. Um 8.00 h denke ich dann: vor vier Wochen war noch alles in Ordnung. Und um 8.25 h war eigentlich schon alles vorbei.
Ganz langsam pendeln sich die Tage wieder ein. Und trotzdem bekomme ich immer wieder einen Schreck, wenn ich daran denke, dass es für immer sein soll.
Ich bin so verzweifelt. Jede Bemerkung löst eine Flut von Erinnerungen aus. Jede Erinnerung löst eine Tränenflut aus. Ich will gar nicht stark sein, ich möchte mich einfach auflösen.

Autor:  Erbse [ 15.09.2007, 09:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich kenne das, man möchte einfach die Zeit zurückholen, aber weil das nicht geht, will man wenigstens die Zeit einfrieren, damit sich nichts mehr verändert oder nichts mehr weitergeht. Man glaubt einfach, jede weitere Sekunde ist eine Sekunde zuviel, das schafft man nicht mehr. Aber dann geht es doch irgendwie. Eine Alternative hat man ja nicht.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/