Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 19:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diamantenbestattung
BeitragVerfasst: 05.05.2007, 12:14 
Offline

Registriert: 04.05.2007, 21:57
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen
Hi,
bin gerade durch Zufall auf eine neue Art der Bestattung gestossen. Es handelt sich um eine sogenannte "Diamantenbestattung"
"Bei der Diamantbestattung handelt es sich um eine relativ junge Bestattungsart. Der Begriff Ã?Diamantbestattungì meint die Umwandlung von Teilen der menschlichen Kremationsasche in einen kultivierten Diamanten (synthetisch hergestellter Diamant). Der resultierende Diamant wird von den Hinterbliebenen als Urnenersatz oder in einem Schmuckstück eingebunden, als Erinnerung an ihren Verstorbenen genutzt." Was haltet ihr davon? Also für mich käme das nicht in Frage... :roll:

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Diamantbestattung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2007, 13:27 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 18:59
Beiträge: 12
Hallo TomTom

da gab´s doch erst vor kurzem einen Fall, da wollte eine Frau nach dem Tod ihres Vaters das in der Schweiz auch machen lassen, die Lebensgefährtin oder Geschwister o. ä. waren dagagen und dann ging das vor Gericht... Es durft dann nicht gemacht werden..

Ich finde das ganze ziemlich schräg, ich würde das weder für mich noch für meine Angehörigen wollen. Aber hier ist es wahrscheinlich wie überall, jeder hat andere Vorstellungen. Nachvollziehen kann ich das allerdings nicht, dazu bin ich dann wohl doch zu konservativ :) Ich fände es schon ausreichend, wenn ich selbst entscheiden könnte, ob ich eine Urne bestatten lasse oder lieber mit nach Hause nehme...

LG

Nicole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2007, 12:08 
Offline

Registriert: 06.05.2007, 13:24
Beiträge: 4
Also ich finde das im Prinzip eine schöne Idee. Estwas wertvolles aus der Asche einer wertvollen Person zu schaffen. Andererseits stellt sich dann auch die Frage, macht man einen Diamante, oder zwei, oder dre? Zum Schluss verliert man das Schmuckstück dann noch. :? Also für mich käme es nicht in Frage. Trotzdem eine interessante Idee!
LG Regina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2007, 18:29 
Offline

Registriert: 04.05.2007, 21:57
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen
Hallo Regina,
also vom verlieren wollen wir mal nicht ausgehen. :wink: Aber ich
weiss wie du das meinst. Ist eben ne sehr "moderne" Methode. Gibts eigentlich jemand hier im Forum der sich das für sich vorstellen kann?
Liebe Grüße
TomTom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.01.2008, 15:25 
Offline

Registriert: 07.05.2007, 12:52
Beiträge: 4
grundsaetzlich finde ich es eine ziemlich geniale angelegenheit: einen verstorbenen menschen in einen diamanten -etwas ausgesprochen wertvolles- zu "verwandeln".

nur zu einem schmuckstueck -am besten noch staendig getragen- wuerde ich diesen diamanten unter gar keinen umstaenden verarbeiten.

was ich mir gut vorstellen koennte, ist ein spezielles "gedenk"-geschmeide, das sozusagen bestattet wird, oder evtl in einem mausoleum -natuerlich irgendwie diebstahlsicher- "ausgestellt" wird.. so aehnlich, wie bilder der verstorbenen auf den sarkophargen auf zb suedeuropaeischen oder asiatiaschen katholischen friedhoefen.

faend ich jedenfalls "ehrwuerdiger", als ein nichtssagendes urnengrab mit -flansch- stein drauf und gut ist.
stellt euch doch mal vor, wenn in den grabstein eingelassen ein diamant waere, so dass zb die morgensonne hindurchfallen kann... ich glaube, dass man sehr viel "seele" des verstorbenen spueren koennte an einem solchen ort.

zugegeben, ich hab keine ahnung, wie gross ein diamant bei einem durchschnittlich gebauten erwachsenen etwa werden wuerde. aber ich finde die vorstellung an und fuer sich erstmal gut.

_________________
the answer to life, the universe and everything


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2008, 12:28 
Offline

Registriert: 22.01.2008, 11:24
Beiträge: 39
Naja so könnte man zum Beispiel wenn man den Diamant in einen Ring einbindet, denjenigen immer bei sich haben. Manchem würde das denke ich ungemein helfen. Finde das eigentlich eine gute Sache. Ungewohnt aber..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de