Trauer Forum memoriam.de
http://www.memoriam.de/forum/

Himmelsbestattung-Verbreitete Bestattungsart in Asien
http://www.memoriam.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=88
Seite 1 von 1

Autor:  fleeting [ 06.03.2007, 22:18 ]
Betreff des Beitrags:  Himmelsbestattung-Verbreitete Bestattungsart in Asien

Abend,


mich würde interessieren wie die Leute in diesem Forum diese Art der Bestattung aufnehmen?
Besonders die in Tibet praktizierte Form dessen bietet einen interessanten Ansatz. Wie in bei anderen Kulturen üblich befremdet es uns in irgendeiner Art und Weise. Oder etwa doch nicht?
Ich bin gespannt auf eure Reaktionen.

Anbei ein kleiner Auszug aus Wikipedia [nur Tibet betreffend]:
,,Der Leichnam wird einige Tage im Haus weiter symbolisch mit Essen versorgt. In dieser Zeit von 3-5 Tagen wird dem Toten von einem Lama aus dem Tibetischen Buch der Toten vorgelesen, um die Seele des Toten zum Verlassen des Körpers zu bewegen. Am Tag der Bestattung wird der Leichnam nach einer letzten Beschwörung des Lamas noch vor Sonnenaufgang zum Bestattungs-Platz gebracht. Dort wird der Körper von den Leichenbestattern, den Ragyapas, zerstückelt und an die ñ zuvor angelockten ñ Geier verfüttert."

http://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsbestattung

Autor:  meer [ 07.03.2007, 21:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Die ersten Teile dieser Prozedur sind für mich durchaus nachvollziebar. Nur der letze Aspekt stört mich ein wenig..
Wieso genau wird der Leichnam an die Geier verfüttert? In meinen Augen ist dies eine ,,unwürdiger" Umgang mit dem Verstorbenen.
Ich weiß nicht welchen Stand die Geier in der dortigen Kultur genießen aber bei uns sind es ja doch recht verpönte Tiere? Man denke an die vielen Schimpfwörter die es alleine in der deutschen Sprache gibt.

Würde mich freuen, wenn du uns hinsichtlich dessen ein bisschen aufklären könntest?

Autor:  fleeting [ 07.03.2007, 23:13 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo meer,


schön, dass du Interesse zeigst deswegen werde ich mich nicht scheuen dir gleich die Antwort zu liefern :).

Du fragtest nach dem Sinn und der Funktion dieses Rituals im Speziellen der Geier, nun dazu muss man wissen , dass nach Vorstellung der Menschen in Tibet die Seele den Körper schon lange verlassen hat und dieser letzte "Schritt" nur eine Beseitigung der Überreste sei. Oder aber die Vorstellung, dass nach diesem "Fütterungsritual" der Geier [in Tibet gilt der Geier als heiliger Vogel auf den niemand Jagd macht) der Kreislauf der Natur endgültig geschlossen sei.


Wenn du noch weitere Fragen hast, bitte stelle sie.

Autor:  meer [ 08.03.2007, 08:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Hm in die Richtung habe ich in etwas so gedacht. Wenn mann darüber nachdenkt, dann können es ja eigentlich nur ,,heilige" Tiere sein für die Tibeter, sonst würden sie nicht ihre Verstorbenen so behandeln.
Lediglich den Ansatz mit der körperlosen Seele finde ich etwas abwegig.
Ich dachte eigentlich immer, dass in diesen Ländern [Tibet,Nepal usw.] die Feuerbestattung üblicher Ritus wäre.
ABer man lern nie aus im Leben
:!:

Autor:  fleeting [ 09.03.2007, 20:04 ]
Betreff des Beitrags: 

[quote="meer"]Hm in die Richtung habe ich in etwas so gedacht. Wenn mann darüber nachdenkt, dann können es ja eigentlich nur ,,heilige" Tiere sein für die Tibeter, sonst würden sie nicht ihre Verstorbenen so behandeln.
Lediglich den Ansatz mit der körperlosen Seele finde ich etwas abwegig.
Ich dachte eigentlich immer, dass in diesen Ländern [Tibet,Nepal usw.] die Feuerbestattung üblicher Ritus wäre.
ABer man lern nie aus im Leben
:!:[/quote]


Das kann ich so bestätigen :!:
Momentan bilde ich mich fort bezüglich der Bestattungsrituale unseres Planeten und dessen Kukturen. Manchmal kann man sich nicht vorstellen was, für unsere Verhältnisse, ,,Absurditäten" begangen werden.
Oft ist man zunächst irritiert über soetwas abs letzendlich komme ich immer zu dem Fazit, dass es faszinierend ist die unterschiedlichsten Kulturen und deren Verhalten zu analysieren und dabei kennen zu lernen.

Wenn du gerne mehr darüber wissen möchtest, dann lass es mich hier wissen :wink:
So haben auch die anderen User etwas davon

Autor:  Mia [ 25.07.2007, 08:57 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich finde das sehr interessant, danke für den Beitrag. Alles, was ich dazu sagen kann, ist, dass es gut ist, so lange es den Trauernden dabei gut geht. Würdig ist das, was man als solches definiert.

Autor:  Andi [ 23.01.2008, 12:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Also ich finde alles bis auf das zerstückeln und den Geiern zum fraß vorwefen oke. Aber naja wie andere schon sagten .. andere Kulturen andere sitten und bräuche ..

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/